• Willkommen in unserem neuen Markt!
  • Obst & Gemüse -  Frische wohin das Auge blickt!
  • Qualität, Auswahl & Beratung an unserer Fleischtheke
  • Riesen Auswahl an Spirituosen
  • Unsere Käsetheke - unwiderstehlich!
Logo
Familie Ansprechpartner Familie Abteilungen Bio-Produkte Regionalmarke-Eifel Service Aktuelles Bilder Videos Angebote Rezepte E-Mail


Generationenfreundlich Generationenfreundlich
Platz 1 bei EDEKA Testkauf
  Copyright © Mario & Elfriede Biermann, Ulmen 17.Oct.2017

Generationsfreundliches Einkaufen

Kw 8 /18.02.2013


Der EDEKA-Markt Mario Biermann ist der erste Einzelhandelsbetrieb in Ulmen, der als Generationenfreundlich ausgezeichnet ist.

Das Zertifikat zeigt: Hier können alle Generationen einfach und bequem einkaufen. Die ausgezeichneten Betriebe wollen älteren Verbraucherinnen und Verbrauchern, aber auch Eltern mit Kinder- wagen oder Menschen mit Handicap das Einkaufen erleichtern. Für die Zertifizierung in der Region ist der Einzelhandelsverband (EV) Mittelrhein-Rheinhessen-Pfalz in Koblenz zuständig.
Einzelhandelsbetriebe, die sich zertifizieren lassen möchten, werden von qualifizierten Testern vor Ort besucht und bewertet.

EHV-Hauptgeschäftsführer Winfried Röther überreichte die Auszeichnung gemeinsam mit Stadtbürgermeister Günther Wagner an Mario Biermann.

"Von den Qualitätszeichen profitieren alle Beteiligten: Es macht Geschäfte, in denen sich einfach und barrierefrei einkaufen lässt, für die Kundinnen und Kunden von außen erkennbar. Die Händler und Händlerinnen gewinnen zufriedene Kundschaft und die Kundenbindung wächst. Dadurch verschaffen sie sich Wettbewerbsvorteile, denn Generationenfreundlichkeit ist ein Trend, der durch den demografischen Wandel noch zunehmen wird", sagte Röther.

Das Qualitätszeichen "Generationenfreundliches Einkaufen" wird an Einzelhändler vergeben, die ihr Geschäft an die Bedürfnisse von älteren Menschen, Familien und mobilitätseingeschränkten Personen anpassen. Die Läden werden nach 58 Kriterien geprüft.
"Dabei geht es nicht nur um einen seniorenfreundlichen Betrieb, denn was den Senioren den Einkauf erleichtert, das kommt auch Müttern mit Kleinkindern und Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen entgegen. Das geht es beispielsweise um niedrige Regale, Leselupen, Sitzmöglichkeiten, breite Gänge - und schließlich um ausgebildetes Personal, das qualifiziert berät", so Röther.

Das Zeichen wird vom Handelsverband Deutschland (HDE) gemeinsam mit der Initiative "Wirtschaftsfaktor Alter" des Bundesministerium für Familien, Senioren, Familien und Jugend verliehen. Das Qualitätszeichen "Generationenfreundliches Einkaufen" soll sich als Marke etablieren und macht Generationenfreundlichkeit im Einzelhandel zu gelebter Wirklichkeit. Erfolgreich geprüfte Einzelhandelsgeschäfte erhalten die Auszeichnung für drei Jahre und können diese mit einem Logo außen am Geschäft sichtbar machen. Ob ein Geschäft bereits ausreichend generationenfreundlich ist, lässt sich mit einem Schnelltest im Internet vorab herausfinden.

Der Gewerbeverein Ulmen freut sich mit dem EDEKA-Markt und Mitglied Mario Biermann über diese Auszeichnung und gratuliert ganz herzlich zu dieser tollen Auszeichnung.


v.L.n.r. Günther Wagner, Mario Biermann und Winfried Röther

Wieder ein gelungenes Beispiel für die Familienfreundliche Einkaufsstadt Ulmen, was hoffentlich viele Nachahmer nach sich ziehen wird.

Weitere Informationen unter:
www.generationenfreundliches-einkaufen.de